Produkttest – Alverde Ultra Sensitiv Pflegecreme

Hallo ihr Lieben,

auch heute ist wieder ein Naturkosmetik-Post am Start. Es geht um die Ultra Sensitiv Pflegecreme von Alverde.

Alverde Ultra Sensitiv Pflegecreme

Die Creme wurde gemeinsam mit dem Deutschen Allergie- und Asthmabund e.V. entwickelt, um den besonderen Bedürfnissen von sehr sensibler Haut gerecht zu werden. Die feuchtigkeitsrückführende Rezeptur ist frei von ätherischen Ölen und Kräuterextrakten, um eine hohe Hautverträglichkeit zu gewährleisten.

Enthalten sind unter anderem Jojoba-, Oliven-, Sonnenblumen- und Traubenkernöl sowie Sheabutter, was sie reichhaltig und pflegend für trockene Haut macht. Wie einige Alverde-Produkte mit erhöhtem Ölanteil ist auch die Ultra Sensitiv Pflegecreme bei Entnahme aus der Tube etwas fester, wird jedoch unter Körperwärme sehr geschmeidig und lässt sich hervorragend verteilen. Auf der Haut bleibt ein leichter Schutzfilm zurück, welcher nach und nach einzieht.

Ich habe die geruchlose Creme nun eine Woche lang ausschließlich im Gesicht getestet und bin relativ zufrieden. Das Auftragen gestaltet sich angenehm, auch wenn sich die Creme bisweilen ein wenig klebrig anfühlt. Vor dem Schminken lässt sich der verbleibende Schutzfilm durch leichtes Einklopfen etwas reduzieren. Sie hat bei mir keine Rötungen oder Reizungen verursacht, was sehr für die Verträglichkeit spricht. Auch auf leicht entzündeten Hautpartien erfolgte keine allergische Reaktion. Die Haut wird glatt und ebenmäßig. 

Dennoch – ein paar kleinere Abstriche in der ansonsten guten Wertung muss ich machen:
Wenn ihr Mischhaut habt, solltet ihr die Pflegecreme in der T-Zone sehr sparsam auftragen, da die Öle leider etwas komedogen wirken und somit Unreinheiten und Pickel begünstigen können. Auch in erweiterten Poren fühlt sich die Ultra Sensitiv Pflegecreme wohl und verstopft diese gerne. Auf öliger Haut würde ich dieses Produkt nicht verwenden und an eurer Stelle lieber auf leichtere Rezepturen mit mehr Feuchtigkeitsfaktoren ausweichen. Wenn ihr jedoch „nur“ unter trockener Haut (oder trockenen Hautstellen) leidet, kann euch Alverde gut helfen, diese in den Griff zu kriegen, und ihr solltet einen Versuch wagen.

Da sie auf der Packung nicht eindeutig als Gesichtscreme deklariert ist, kann man damit auch wunderbar andere trockene Hautstellen versorgen. (Meine Galenik-Lehrerin sagte immer: „Der Creme ist es egal, wo sie hingeschmiert wird.“ ) Ob die Ultra Sensitiv Pflegecreme von Alverde nachgekauft wird, kann ich jetzt noch nicht beurteilen.

Habt ihr schon Erfahrungen mit diesem Produkt gesammelt?

Advertisements

Ein Gedanke zu “Produkttest – Alverde Ultra Sensitiv Pflegecreme

  1. Pingback: Produkttest – Balea Urea Nachtcreme | LunaBerry

Was meinst Du dazu? :)

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s