Produkttest – Essence Pure Skin Nose Strips

Hey Ladies,

es wird Zeit für eine weitere Rezension.  Heute geht es um folgendes Produkt:

Essence Pure Skin Nose Strips

Es handelt sich dabei um Anti-Mitesserstreifen, die ähnlich wie ein Pflaster funktionieren. Sie werden auf die Nase aufgebracht und sollen die Poren durch einen Peel-Off-Effekt reinigen. Ein Heftchen enthält neben einer ausführlichen Anleitung drei einzeln verpackte Streifen, die laut Hersteller Mitesser schnell und effektiv entfernen, die Poren verfeinern und die Hauttextur verbessern sollen. Als Wirkstoffe sind Allantoin, Hamamelis und Grüntee-Extrakt aufgeführt. Das Ganze bekommt ihr für ungefähr 1,85€ in Drogerien, die Essence-Produkte führen.

Basis
Ich habe zum Glück nicht allzu viele Mitesser. Die wenigen fallen auch nur auf, wenn ich ungeschminkt bin und man sehr genau hinsieht. Trotzdem finde ich, dass eine gelegentliche Reinigung der Poren im Nasenbereich nie schaden kann. Vor etlichen Jahren habe ich schon einmal Anti-Mitesserstreifen benutzt, von denen ich aber alles andere als begeistert war. Mal sehen, was die Purifying Nose Strips von Essence können!

Anwendung
Nach Vorreinigung des Gesichts mit Waschgel und Gesichtswasser (oder nach dem Duschen) wird der Streifen mit trockenen Fingern auf das noch feuchte Näschen geklebt und sachte angedrückt. Die Passform finde ich toll, denn die Flügel des Streifens reichen dabei noch etwas über meine Nasenflügel hinaus – ein wenig in die Bereiche hinein, in denen ich erweiterte Poren habe. Eigentlich eine super Sache, dann wird dort gleich mitgereinigt!

Ich persönlich finde, dass der Streifen einen kühlenden Effekt hat – möglicherweise öffnet dies die Poren und „lockert“ die Unreinheiten? Durch die Restfeuchtigkeit auf der Haut haftet der Streifen bombenfest und härtet noch weiter aus. Die Nase und abgeklebte angrenzende Bereiche fühlen sich nach einigen Minuten wie einbetoniert an. Wer mit dem Strip auf der Nase lachen muss, verspürt aufgrund dieser enormen Haftung sogleich ein unangenehmes Ziehen, sodass es sich empfiehlt, ernst zu bleiben ;) Bestimmt nichts zu lachen haben hier die Mitesser, die ich hoffentlich nach der angegebenen Einwirkzeit von maximal 10 – 15 Minuten los bin.

Nach exakt einer Viertelstunde wird der Nasenzementstreifen angefeuchtet und ganz vorsichtig von außen nach innen abgezogen. Leider bleibt bei mir trotz ganz langsamem Abziehens die Hälfte der klärenden Klebeseite im Gesicht hängen – und damit auch die Mitesser. Die widerspenstige hellblaue Masse wird abgewaschen.

Ergebnis & Fazit
Nachdem alle Rückstände entfernt wurden, sehe ich auf der Nase (logischerweise) keinen Unterschied zu vorher. Des Weiteren fühlt sich alles genauso an wie vorher. Um die porenverfeinernde und hauttexturverbessernde Wirkung mitzunehmen, muss man wahrscheinlich mehrere Versuche mit einem Abstand von mindestens drei Tagen starten – was auch in Ordnung und normal ist. Ich sehe für wiederholte Anwendungen allerdings keine Notwendigkeit, wenn schon die erste Anwendung ein derart desaströses Ergebnis aufweist.

In dieser Ansicht werde ich auch zwei Tage später noch bestärkt. Trotz gründlicher täglicher Gesichtspflegeroutine ist die ein oder andere Pore, welche Kontakt mit dem Streifen hatte, verstopft. Es bildeten sich mehr Unreinheiten als zuvor und zur Krönung des Ganzen auch noch ein paar winzige rote Pickelchen. U-( Epic Fail!

In einigen anderen Reviews bekamen die Essence Pure Skin Nose Strips eine gute Wertung. Natürlich gilt es hier, wie bei allem, die individuelle Haut- und Porenbeschaffenheit zu beachten. Beim einen klappt es, beim anderen nicht. Eine gute Wertung kann ich für dieses Produkt leider nicht vergeben und rate von einem Kauf definitiv ab.

Habt ihr die Streifen schon einmal benutzt und haben sie bei euch so funktioniert, wie sie sollen?

Advertisements

2 Gedanken zu “Produkttest – Essence Pure Skin Nose Strips

  1. ich hab schon diverse Strips getestet… waren alle so wie bei dir… das war einfach nix… manchmal sogar juckende, rote Haut! Nee nee, meine Mitesser werden von meiner Kosmetikerin entfernt, das funktioniert wenigstens 🙂

  2. Ich benutze schon seit Jahren die Clear-up-Stripes von Balea! Nach der Anwendung, ist die Haut schön fein und zart! Wenn man sich den Strip genauer anschaut, sieht man die Mitesser wie sie drauf haften! Natürlich werden nicht alle entfernt, das wäre ja auch viel zu schön! 😉 Ich muss aber auch sagen, das ich das Produkt früher noch besser fand, vielleicht wurde mal was an der Zusammensetzung etwas geändert! Keine Ahnung! Aber probieren kann man die Balea Streifen auf jeden Fall! 🙂

    LG

Was meinst Du dazu? :)

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s